Zirkonkrone (metallfrei) auf devitalem Stumpf

Die Patientin war mit ihrer alten Metallkeramikkrone ästhetisch unglücklich und Sie wünschte sich die neue Krone metallfrei und somit insgesamt weniger Metall im Mund. Die alte Krone stand vor und die labialen Platzverhältnisse waren relativ knapp. Je mehr Platz desto einfacher ist es die dunkle Farbe zu blocken und die richtige Zahnfarbe zu reproduzieren – und umgekehrt.


Normalerweise kann man solche Fälle nur mit der VMK Technik, also mit einer Metall-Keramik-Krone lösen. Ein spezielles Verfahren erlaubt es mir das metallfreie Zirkonium Dioxit (sehr hartes Mineral) fast komplett zu opakisieren und somit auch sehr dunkle Stümpfe und Metall abzudecken. Die Farbdifferenz zeigt  ΔE 0.7744 (per Def. “sehr gut”) und die Patientin konnte diese kaum wahrnehmen.